Lade Veranstaltungen
Suche Veranstaltungen

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Filme

Veranstaltungen Listen Navigation

Januar 2018

Film „Human – Die Menschheit“ von Yann Arthus-Bertrand (2015, 149 Min.)

4. Januar um 19:0021:30

Wir sind Menschen – aber was genau macht uns endgültig dazu? Warum lieben und leiden wir und was verbindet uns trotz unterschiedlicher Herkunft in unserem Inneren? In einer einzigartigen Kombination aus Zeitzeugenaussagen und Selbstreflexion, analysiert der Dokumentarfilm "Human – Die Menschheit" das Leben der Menschen auf unserem Planeten, das einerseits durch Kriege und Konflikte zerrissen, andererseits dank ... dem Gefühl des Zusammenhalts aufrechterhalten wird. Fotograf und Filmemacher Yann Arthus-Bertrand führte mit Hilfe seines Teams in mehr als 60 Ländern Gespräche…

Erfahre mehr »

Film „Human – Die Menschheit“ (2015, dreimal ca. 55 Min.)

17. Januar um 19:0022:00

Der Film "Human - Die Menschheit" hat uns am 4.01. so sehr beeindruckt, dass wir uns auch noch die 2. CD  ("Die Serie") dazu anschauen wollen. Sie besteht aus drei Filmen, die jeweils etwa 55 Minuten dauern:                    1. Zwei Seiten der Menschheit                                                                                        2. Am Scheideweg                                                                                                                3. Der Sinn des Lebens Näheres zu diesem Filmprojekt findest du auf der Website zum 4. Jan. 2018.

Erfahre mehr »

Film „Der Bauer und sein Prinz“ von Bertam Verhaag (2014, 84 Min.)

26. Januar um 19:0020:30

Bertram Verhaag dokumentiert das Projekt des britischen Prinz Charles, der zusammen mit dem Farm-Manager David Wilson versucht, die Landwirtschaft zu revolutionieren und die Menschen zu immer größeren Anteilen auf nachhaltige Art zu ernähren. Seit mehr als 30 Jahren ist dem Sohn der britischen Königin klar, dass Landwirte nur dann überzeugt werden können, sich von Giften und künstlichen Düngemitteln abzuwenden, wenn sie an praktischen Beispielen von der Wirtschaftlichkeit ökologischer Landwirtschaft überzeugt werden. Aus diesem Grund hat er 1985 angefangen, die Duchy…

Erfahre mehr »

Filmvortrag: „E³ – Die drei Säulen eines glücklichen Lebens“, Teil 1 (Veit Lindau)

30. Januar um 20:0021:00
Erfahre mehr »
Februar 2018

Filmvortrag: „E³ – Die drei Säulen eines glücklichen Lebens“, Teil 2 (Veit Lindau)

1. Februar um 20:0021:00
Erfahre mehr »

Filmvortrag: „E³ – Die drei Säulen eines glücklichen Lebens“, Teil 3 (Veit Lindau)

3. Februar um 20:0021:00
Erfahre mehr »

Film „Drachenläufer“ von Marc Forster (2007, 122 Min.)

8. Februar um 20:0022:30

Die Drachen am Himmel Afghanistans markieren Erinnerungen an die Vergangenheit. Die Geschichte beginnt im friedlichen Kabul der frühen 70er Jahre und mit den beiden unzertrennlichen Freunden Amir und Hassan. Doch dann lässt Amir seinen Freund in einer schweren Notlage im Stich, was den Beginn vom Ende ihrer Freundschaft bedeutet. Als die russische Armee in Afghanistan einmarschiert, trennen sich die Wege der beiden Kinder. Amir wächst in Amerika auf und Hassan in einem Land, das in Bürgerkriegen, Besetzung und in der…

Erfahre mehr »

Film: Wie man Beziehungen gestaltet (Veit Lindau, 108 Min.)

16. Februar um 18:0020:00

Lebendige Beziehungen fördern Wachstum, Erkenntnis und Heilung und geben dem Leben einen tieferen Sinn. Sich auf das WIR einzulassen und in der Begegnung in Partnerschaft, Freundschaft, Familie, Nachbarschaften oder der Gesllschaft zu "fusionieren" - sei es auch nur für einen kurzen Moment - kann jede Beziehung in ein offenes, lebendiges Feld verwandeln. Hierfür braucht es die Bereitschaft, eingefahrene Kommunikationsmuster auf den Prüfstand realer Beziehungen zu legen und sich mit ganzem Herzen und klarem Verstand auf einen anderen Menschen einzulassen. Veit…

Erfahre mehr »
März 2018

Film zum Interview „Frauenbild im Islam“ mit Necla Kelek

1. März um 20:0021:30

Diesen Film zeigen wir in der Reihe "Gesellschaftspoltische Themen, die mich interessieren". Im  Anschluss ist Zeit für ein Gespräch über den Inhalt des Interviews mit der aus der Türkei stammenden Soziologin und Publizistin Necla Kelek.

Erfahre mehr »
April 2018

Film: Johnny zieht in den Krieg von James Dalton Trumbo (1971, 107 Min.)

4. April um 19:3021:30

Von dem US-Amerikaner James Dalton Trumbo (* 19.12.1905) erschien 1939 der Antikriegsroman Johnny Got His Gun. Dies und seine Mitgliedschaft in der kommunistischen Partei brachte ihm 1947 eine Vorladung vor das HUAC (Komitee für unamerikanische Umtriebe) ein. Trumbo verweigerte die Aussage (und die damit verbundene Denunziation anderer) und ging für 11 Monate ins Gefängnis. Erst 1971 erschien der Film, bei dem Trumbo selbst Regie führte. Johnny zieht in den Krieg hat weniger den Krieg als Ereignis zum Inhalt als die…

Erfahre mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

Bitte sagt uns bis einen Tag vorher Bescheid, ob ihr kommt:
kontakt@schuppen-29.com
Danke!