Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Konflikte lösen durch Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg (9)

24. November um 18:0020:00

– Ein Gespräch mit Gabriele Seils –

Aus dem Vorwort: „Wer anfängt, sich auf die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation einzulassen, erfährt, wie effektiv sie sein kann, wie Konflikte ihre Bedrohlichkeit verlieren, wie in scheinbar unlösbaren Situationen plötzlich Veränderung möglich wird… Marshall B. Rosenberg ist (war) häufig in Kriegs- und Krisengebieten unterwegs… (Er) lehrt(e) Gewaltfreie Kommunikation durch Beispiele…“

Nachdem wir bei den ersten 8 Treffen die 4 Schritte dieser Methode zur Konfliktlösung kennen gelernt hatten, wurden wir uns zunehmend des Unterschiedes zwischen der „Wolfssprache“ und der „Giraffensprache“ sowie der Bedeutung von Empathie bewusst. Wir bemerkten aber auch, wie groß die Gefahr ist, während eines Konfliktes wieder in die „Wolfssprache“ zu fallen. (Sie kann sich z. B. in einer vorwurfsvollen oder auch abwertenden Haltung/Gesprächsführung zeigen.)

Wir werden uns in diesem Jahr noch zweimal treffen (24.11. und 15.12.), um die letzten Kapitel des Buches zu besprechen, d. h. ab Seite 120. Um jetzt noch hinzuzukommen, ist zwar die vorherige Teilnahme an den Treffen 1 bis 8 nicht Voraussetzung, aber es macht Sinn das Buch bis Seite 130 gelesen zu haben.

  1. – 8. Treffen: Seiten 7 bis 120, weitere Treffen:  Seiten 120 bis 158.

Bitte meldet euch bei Interesse bis einen Tag vorher an: Telefon (04506-550) oder kontakt@schuppen-29.com

Achtung: Wer die Methode mit Übungen zur GfK näher kennen lernen möchte, kann im kommenden Jahr an einer Übungsgruppe teilnehmen. Bitte sagt uns ggf. bis Ende Dezember telefonisch oder per Mail Bescheid (s. o.) – danke!

Details

Datum:
24. November
Zeit:
18:00 – 20:00
Veranstaltungskategorie:

Bitte sagt uns bis einen Tag vorher Bescheid, ob ihr kommt:
kontakt@schuppen-29.com
Danke!